Blickmaschinen

Ausstellung: Künstler

Olafur Eliasson


x

Colour Vision Kaleidoscope (Sichtkaleidoskop), 2003
Kaleidoskop, Farbeffektfilterglas, Multiplex
Courtesy Olafur Eliasson und Galerie carlier | gebauer, Berlin


Neben den großen spektakulären Raum-, Architektur- und Landschaftsprojekten gibt es bei Olafur Eliasson auch eine Reihe von kleineren experimentellen Apparaten, die prototypisch ein aktives Sehen von komplexen optischen Phänomenen, von Lichtausbreitung, Lichtbrechung und Spiegelung inszenieren, mithilfe derer sich der Wahrnehmende in der Welt verorten kann.
Eye Eye: Ein kleiner Konkavspiegel ist hinter einer Irisblende montiert. Diese kann manuell so eingestellt werden, dass der Betrachter entweder sein ganzes Auge, die Iris oder nur die Pupille im Konkavspiegel sehen kann.
Colour Vision Kaleidoscope: Dichromatische Spiegel in verschiedenen Farben befinden sich in einem sechseckigen Kaleidoskop, das auf ein Holzstativ montiert ist.

Olafur Eliasson (geb. 1964) lebt in Kopenhagen und Berlin.

www.olafureliasson.net



Zurück zur Künstlerliste

Museum für Gegenwartskunst Siegen
23. November 2008 - 10. Mai 2009
Blickmaschinen / Visual Tactics

Mücsarnok / Kunsthalle, Budapest
19. Juni - 23. August 2009
Pillanatgépek

Centro Andaluz de Arte Contemporáneo, Sevilla
17. September - 22. November 2009
Máquinas de mirar




Veranstaltungen:

weitere Termine

News:



Blickmaschinen wird großzügig gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und die Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Gefördert durch die
kulturstiftung-des-bundes

Der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen
NRW


Die Präsentation ist eine Ausstellung im Rahmen des Projektes Visuelle Taktiken/ Visual Tactics und wird gefördert durch das EU-Culture Programme.

EU Kultur

Weiterer Förderer ist Pro Helvetia:

pro helvetia